Therapiehunde am Förderzentrum
Startseite > Therapiehunde am Förderzentrum
Therapiehunde am Förderzentrum  Das Programm „Aufholen nach Corona“ bietet die Möglichkeit, zusätzliche Kräfte an unsere Schule zu holen und da an Lücken zu arbeiten, die das Homeschooling bei einigen Schülerinnen und Schülern hinterlassen hat. Zwar sind das gar nicht soooo große Lücken, aber Förderung kann ja nicht schlecht sein. In der ersten Dienstberatung in der Vorbereitungswoche haben unsere Lehrerinnen und pädagogischen Fachkräfte überlegt, wie wir das an unserer Schule umsetzen könnten. Und da kam die Idee der Therapiehunde auf. Zum Glück hatten wir Frau Kaldenbach schon einmal an unserer Einrichtung und zum noch viel größeren Glück hatte diese auch noch genau 3 Termine frei. Immer mittwochs kommen jetzt also Hunde zu uns und arbeiten mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 2a und 2b. In der Woche vor den Ferien werden die Hunde dann sogar von Minipferden abgelöst—da fällt uns nur ein Wort ein: C O O L!!! Berichte Startseite Berichte Wirbelwind e.V. Berichte Sport Berichte Ganztagsangebot Berichte Projekte Berichte Archiv Berichte Clemens Winkler Berichte Sonderpäd. Förderung Berichte Schule Berichte Statistisches Berichte Beratungsstelle Berichte Praktika Berichte Links Berichte Interner Bereich Berichte Formulare Förderzentrum “Clemens Winkler” Brand-Erbisdorf Schuljahresmotto 2020/21  „Dem  Glück auf!  der Spur“ Berichte Neues