Ausflug nach Dresden Altstadt
Startseite > Abschlussfest der 4. Klasse
Ausflug der Klasse 4, 13.07.2021, Dresden Altstadt Berichte Neues Berichte Ganztagsangebot Berichte Startseite Berichte Wirbelwind e.V. Berichte Sport Berichte Projekte Berichte Archiv Berichte Clemens Winkler Berichte Sonderpäd. Förderung Berichte Schule Berichte Statistisches Berichte Beratungsstelle Berichte Praktika Berichte Links Berichte Interner Bereich Berichte Formulare Förderzentrum “Clemens Winkler” Brand-Erbisdorf Schuljahresmotto 2020/21  „Dem  Glück auf!  der Spur“ Dienstag, der 13.07.2021 morgens um 08.00 Uhr in Brand-Erbisdorf. Nach ausgiebiger Recherche der Sehenswürdigkeiten der Altstadt Dresdens steht unser Tourenplan entlang bedeutender Denkmäler. Mit Sonnencreme, ausreichend Getränken und verzuckerter Wegzehrung machten wir uns mit dem Wiesengrundmobil auf zum fröhlichen Stadtwandern. Zunächst flanierten wir bei schönstem Sonnenschein entlang des Terrassenufers und der Brühl´schen Terrasse. Auf unserem Weg über die Augustusbrücke erblickten wir die verschiedenen Dampfschiffe, die die Elbe befahren, die Kulisse der Filmnächte sowie das große Gebäude des Finanzministeriums. Den Goldenen Reiter betrachteten wir während eines Eises von allen Seiten. Entlang an der Kathedrale und der Semperoper gab es zahlreiche Baustellen, die den harmonischen Eindruck leider schmälern. Im Zwinger bestaunten die Kinder den imposanten Bau und waren von der Größe, der Symmetrie und den prunkvollen Statuen und Wasserspielen beeindruckt. Am Wunschbrunnen wurde der eine und andere Wunsch beschworen. Rast unserer Städtetour machten wir auf dem Postplatz mit dem Blick auf das derzeit aufgebaute Riesenrad. Zum Abschluss liefen wir den Fürstenzug entlang. Dort trafen wir auf lebendige Statuen, die uns im Unklaren ließen, ob sie denn echt seien. Der Tag verging wie im Flug und so mussten wir uns beeilen rechtzeitig wieder zurück in der Schule zu sein.